Kategorien
Juli 2013
M D M D F S S
« Jun   Aug »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Seit dem 19.6.2011 waren 71792 Besucher da

Archiv für 23. Juli 2013

Der Stempel zum Glück

…es gibt ja bekanntlich keine Zufälle, und auch dies war bestimmt keiner: Vergangenen Samstag stand dann die Dame, bei der ich mich um ein Haar beworben hätte, zusammen mit meinem derzeitigen Chef im Laden und unterhielt sich angeregt mit ihm. Hätte ich mich dort beworben, hätte er es wahrscheinlich als erster erfahren?! Und dann meinte meine Kollegin, mit der ich am Samstag zusammen gearbeitet habe, auch noch: sie hätte sich dort auch schon mal beworben, aber es wäre alles sehr chaotisch, die Bedingungen sehr schlecht und die Bezahlung schlechter als „bei uns“.

Na, da habe ich es wohl erstmal richtig gemacht und entschieden?!

Grade habe ich mir die Telefonnummer von der Arbeitsagentur hier besorgt. Rufe da morgen früh an und erkundige mich nach dem Weg zu meinem Berufsziel „Alltagsbetreuer/-begleiter“. Hoffe darauf, ein persönliches Beratungsgespräch zu bekommen, Anlaufadressen genannt zu kriegen usw.. Qualifiziert bzw. geeignet für die Arbeit wäre ich ja schon: begleite ja seit Jahren alte Leute, mache Haushalt und sonstwas. Die letzten 3 Jahre kümmere ich mich ja um eine demenzkranke, mittlerweile 91jährige alte Dame. Können könnte ich es also wohl. Wollen will ich auch! fehlt bloß noch die Qualifikation, der Stempel zum Glück…

Göttergatte und ich planen derweil unseren Urlaub. Wir wollen an den Bodensee. Im Oktober!!! Vorher wird das alles nix. Er hat ja noch Probezeit und deshalb keinen Anspruch. Und ich schwitze mich dann mal ganz tapfer durch den Sommer…  Und die Urlaubspläne machen mir Mut. Ein Ziel vor Augen…

Wenn ich derzeit morgens im Radio den Wetterbericht höre, ist es für mich der reinste Horror. Temperaturen draußen über 30 Grad bedeutet in der Bäckerei über 40 Grad! Und ich stehe da drin, diese und die nächsten Wochen jede Woche fünf Tage, jeden Tag sechseinhalb Stunden lang. Sechseinhalb Stunden schwitzen und arbeiten. Das macht mich körperlich so fertig!!! Bin nur noch müde. Irgendwie geht es auch auf die Birne: Kann nicht mehr gut denken. Muß mit der Kasse rechnen, um rauszukriegen, was 2 Brötchen kosten…

Hoffentlich hat der Wahnsinn bald ein Ende! Und ich einen neuen Anfang.