Kategorien
Mai 2013
M D M D F S S
« Dez   Jun »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Seit dem 19.6.2011 waren 68154 Besucher da

Archiv für Mai 2013

Auf ein Neues…

…war ja lange nicht hier, bei mir.

Einige Updates! Aber auch viele Konstanten, gottseidank. (Es wäre ein Albtraum für mich, wenn sich mein Leben von jetzt auf gleich um 180 Grad drehte!).

1. Meinen 50. Geburtstag Ende Dezember habe ich gut überstanden. Hatte ja erst Bedenken, so alt zu werden, zumal ich mich ganz anders fühlte, aber dann war es doch ganz okay. Göttergatte und ich haben zunächst ganz für uns gefeiert, waren schön essen in einer heimeligen Weinstube, betrieben von einem Stammkunden der Bäckerei, wo ich arbeite. Die eigentliche Party folgt noch: wir gehen zum Depeche-Mode-Konzert im Daimlerstadion! Ich wollte das so haben. Party mit rund 60.ooo Gästen;))) Wird bestimmt geil!

 

2. Den Februar könnt Ihr quasi aus meinem Leben rausstreichen. War kein Leben! Nur funktionieren, die Dinge am Laufen halten. Wer hätte das gedacht? Von jetzt auf gleich (freitags kam die Info, montags mußte er weg!) schickte die Firma den Göttergatten auf Montage in Göttingen!!! Remember: 1999 sind wir von Saarbrücken nach Stuttgart gezogen, eben weil und wegen dieser Montage… Wochenendbeziehung, die wir fast 3 Jahre lang hatten wegen dem Mist. Jetzt, nachdem jahrelang alles gut lief und Göttergatte jeden Abend daheim, plötzlich und von jetzt auf gleich alles von vorne? Wir haben hier etwas aufgebaut, sind ein Team. 100 Quadratmeter Wohnfläche, 3 Katzen, Hausmeistertätigkeit und Gartenpflege funktionieren eben bloß, wenn auch das berufliche Umfeld und Timing stimmen. Meine Güte, habe ich gebrüllt, als Göttergatte nach 2 Wochen Göttingen heimkam und berichtete: „Es dauert noch mindestens 2 Wochen!“

Lange Rede… ich spare mal die Details. Jedenfalls hätte er Montage arbeiten können bis zum St. Nimmerleinstag. Er fand das aber mindestens genauso Sch… wie ich. Und was macht man da, als guter Gewerkschafter(wir sind ja beide schon seit Ewigkeiten Mitglied!)? Nachfragen! Siehe da: Göttergattre mußte gar nicht auf Montage! Stand nicht im Arbeitsvertrag, laut Arbeitsrechtsexperten von der Gewerkschaf.t Also zog er nach 4 Wochen die Notbremse und verweigerte die weitere Arbeit auf Montage! Das Gespräch mit den Sesselfurzern verlief denkbar unfreundlich, aber was dann folgte, war ein HAMMER auf den anderen:

a) wurde Göttergatte zum 01.05. in Führungsposition von einer anderen Firma angestellt bzw. dafür abgeworben,

b) meldete die Firma, für die er bisher gearbeitet hat, vor 5 Tagen Insolvenz an!!!

Und Nein: das ist nicht nur Glück. Das ist auch ein Näschen, ein Riecher, ein Finger am Puls, ein Ohr am Flurfunk… However: Göttergatte ist Capo in der neuen Firma! Ich habe Gänsehaut. Da haben wir wohl alles richtig gemacht?!

Das Eis ist so dünn. Er ist der Hauptverdiener!

 

3. Mein Job in der Bäckerei ist sicher. Bin fest angestellt, nach Probezeit etc.. Und: Verkaufen macht Spaß! Es scheint, als hätte ich da wirklich den Job und den Arbeitgeber gefunden, die zu mir passen. Bin sehr zufrieden.

 

4. Seit Oktober 12 bin ich in Behandlung beim Zahnarzt. Anfang Januar hatte ich eine 2stündige Zahn-OP: ich bekam ein Implantat und Knochenaufbau am Eckzahn oben links. Aufwändige Angelegenheit! Im August wird wohl endgültig die Keramik-Krone auf das Implantat gesetzt, derzeit lebe und kaue ich noch mit einem Provisorium. Aber der Zahnarzt! Sowas von Spitze!!! Da hab‘ ich echt Glück gehabt. Den Doc hatten mir meine Freundin und einer Arbeitskollegin beide empfohlen. Und ich hab‘ bloß 10 Minuten Fußweg dahin! Weil viele Termine, ist alleine das schon viel wert. Aber dieser Arzt!!! Echt, der ist sowas von KLASSE! www.volksmund-stuttgart.de

5. Sorella hat im April auch genullt. Ist ja 10 Jahre älter als ich. Also 60. Nach all den Querelen (wobei: Es war ja vorher schon alles wieder gut mit uns! Sie sagte noch, am Telefon: „Vielleicht haben wir diese Auszeit ja auch gebraucht!“?“) lud sie mich ein zur Feier. Ich fuhr hin. Es war sehr schön! Meine Schwester ist zwar nach wie vor „nicht ohne“, aber wir haben es wirklich gut hingekriegt, die 2einhalb Tage. Es war wirklich schön. Und ich bin froh und stolz und dankbar, weil ich sie habe in meinem Leben.

6.Demnächst kommt Sorella uns hier besuchen. Die 2. Woche im Juni wird es sein. Ist schon alles gebucht, und frei habe ich mir auch genommen. Fenster in der Wohnung sind auch schon geputzt, bis auf zwei.. Aufräumen muß ich noch ein wenig;))) Aber in erster Linie freu ich mich drauf.